SIM-Karte zuschneiden – Anleitung, PDF Schablone & DIY Video

SIM Karte zuschneiden

Beim Wechsel von einem alten zum neuen Smartphone wird in der Regel ein neues SIM-Karten Format benötigt.

Aber was tun, wenn die SIM-Karte auf einmal nicht mehr in den Schacht passt?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Du in kürzester Zeit deine SIM Karte auf das passende SIM-Karten Format (Micro/Nano-SIM) zuschneiden kannst.


Wo kann man seine SIM Karte zuschneiden lassen?

Wenn Du Dir selber nicht zutraust, die Simkarte zuzuschneiden, kannst DU das auch bei deinem Elektrofachmarkt – z.B. Saturn, Media Markt etc. – in deiner Nähe machen. Das erspart dir zumindest die Arbeit und Mühe, die Du in den Prozess reinstecken musst.

Alternativ gibt es auch viele Mobilfunkshops, wo Du deine Simkarte zuschneiden lassen kannst.

Bei allen Möglichkeiten gilt: Das Zuschneiden ist nicht kostenlos, sondern wird meistens mit bis zu 3 € Gebühren berechnet.

Bei diesen Elektrofachmärkten kannst Du deine Simkarte zuschneiden lassen:

  • Saturn
  • MediaMarkt
  • Expert
  • medimax
  • Euronics
  • Conrad Electronic etc.

Anleitungsvideo: SIM-Karte zuschneiden

Mit Geduld und ein wenig Geschick kannst Du Deine Standard SIM-Karte oder Micro-SIM auf die richtige Größe zuschneiden.

Hierfür benötigst Du lediglich die passende Schablone, eine Schere, Tesafilm und eine Feile. Bevor Du anfängst, ermittelst Du das benötigte Format. Die passenden Schablonen für die Micro- und die Nano SIM-Karte druckst Du im vorgegebenen Format aus, schneidest diese aus dem Blatt aus und klebst die passende Größe dann direkt auf die goldenen Kontakte mittels Tesafilm. Ist die Schablone sicher befestigt, kannst Du um diese herum die Karte zurecht schneiden.

Diese Utensilien benötigst Du, wenn Du deine SIM-Karte auf eigene Faust zuschneiden möchtest

Besonders wichtig: Die goldenen Kontakte dürfen auf keinen Fall beschädigt werden, da eine weitere Verwendung der SIM-Karte sonst nicht mehr möglich ist. Ist die Karte dann auf die richtige Größe geschnitten, kannst Du versuchen, diese in das Smartphone einzusetzen. Hakt es hier noch ein bisschen, kannst Du mittels Feile die nötige Feinarbeit erledigen, bis die SIM-Karte vom Smartphone erkannt wird.

Welche SIM-Karten Formate gibt es eigentlich?

Mittlerweile gibt es die klassische SIM-Karte in ingesamt drei Formaten.

Die normale Standard-SIM dürften die meisten Menschen noch aus den Anfangszeiten der Handys kennen. Doch dieses große Format ist heute tatsächlich ziemlich selten geworden und wird nur noch von vereinzelten Endgeräten vorausgesetzt.

Deutlich häufiger ist der Einsatz einer Micro- oder Nano SIM-Karte. Gerade die Nano-Karte, die in vielen aktuellen High-End Smartphones genutzt wird, misst nur einen einen kleinen Teil der normalen Standard-SIM.

Viele ältere SIM-Karten, die im neuen Smartphone eingesetzt werden sollen, müssen hierfür in eine andere Größe gebracht werden.

SIM-Karten Format:Länge:Breite:Höhe / Dicke:
Standard-SIM
(Mini-SIM)
25,00 mm15,00 mm0,76 mm
Micro-SIM15,00 mm12,00 mm0,76 mm
Nano-SIM12,30 mm8,80 mm0,76 mm

SIM Karte zuschneiden mit Schablone

Auch wenn die Smartphones in den letzten Jahren immer größer wurden, ist die Größe der SIM-Karte deutlich kleiner geworden. Zudem gibt es heute keine allgemeine Größe mehr, die für alle Endgeräte passend ist. Dies ist gerade dann ärgerlich, wenn die bestellte SIM-Karte durch das falsche Format nicht in das eigene Smartphone passt.

Auch bei einem Neukauf eines anderen Smartphones passt die bisher benutzte SIM-Karte oftmals leider nicht mehr, da das Endgerät ein anderes Format voraussetzt.

Doch meist lässt sich die SIM-Karte mit wenig Aufwand auf die passende Größe bringen und kürzen. Grundsätzlich gibt es hierfür vier verschiedene Möglichkeiten, welche jedoch nicht alle kostenlos sind.

Wichtig: Bevor es losgehen kann, benötigst Du eine SIM-Karten Schablone (für alle drei-Formate) !!!

SIM-Karten Schablone (Standard-SIM, Micro-, und Nano-SIM) als PDF runterladen

SIM-Karte stanzen: Alternative zum Zuschneiden

Wer sich das eigene Zuschneiden nicht zutraut, kann auch auf modernes Werkzeug setzen. Denn es gibt mittlerweile spezielle SIM-Karten Stanzer, die mit einem kurzen Druck die SIM-Karte auf die benötigte Größe bringen können.

Die Geräte hierfür sind bereits ab wenigen Euro erhältlich, online gibt es passende Modelle ab etwa 4 Euro.

Die Methode geht nicht nur sehr viel schneller, sondern ist in der Regel auch genauer und sicherer als das einfache Zuschneiden. Natürlich können Stanzen auch mehrfach verwendet werden, auch ein Verleihen an andere Nutzer ist gar kein Problem.

Sim Karten stanzen: Alternative zum zuschneiden
Quelle: Amazon.de

Ersatz-SIM-Karte bestellen: Beim Provider neu bestellen

Hast Du einen Laufzeitvertrag bei einem der großen Provider? Dann kannst Du hier eine unverbindliche Anfrage stellen, ob Dir eine SIM-Karte in der benötigten Größe zugeschickt werden kann. Gerade bei Langzeitkunden kann dieser Wunsch teilweise erfüllt werden, allerdings handelt es sich hier immer um eine Kulanzaktion des Providers.

Die bessere Alternative ist es, direkt bei der Bestellung auf eine Auslieferung im Triple SIM-Format zu achten. Diese beinhalten alle verfügbaren Größen, von der Standard- bis zur Nano SIM-Karte und werden heute von fast allen Providern angeboten. Bei einigen Anbieter ist die Lieferung einer Ersatzkarte in der gewünschten Größe jedoch nur gegen eine Gebühr möglich, diese ist von Anbieter zu Anbieter verschieden.

Das könnte Dich ggf. auch interessieren:


Wie hat Dir der Artikel gefallen? Du kannst jetzt eine Bewertung abgeben.

SIM-Karte zuschneiden – Anleitung, PDF Schablone & DIY Video
4.2 (84.29%) 14 Bewertung[en]

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar