WhatsApp ohne SIM-Karte aktivieren & nutzen: Schritt-für-Schritt Anleitung

WhatsApp ohne SIM-Karte aktivieren und nutzen

Mit über 1,5 Milliarden Nutzern weltweit ist WhatsApp zweifelsohne der beliebteste Messengerdienst. Für seine Nutzung ist allerdings eine SIM-Karte erforderlich, da WhatsApp an deren Rufnummer gebunden ist.

Doch kann man WhatsApp nicht auch irgendwie ohne eine eingesetzte SIM-Karte nutzen? Das geht tatsächlich! Wie genau, erfährst Du hier.


Schritt 1: WhatsApp Messenger runterladen & installieren

Zuerst einmal musst Du Dir natürlich den WhatsApp Messenger runterladen: Die App steht kostenlos im App Store von Apple und im Play Store von Google zum Download bereit.


WhatsApp runterladen und installieren

Anschließend installierst Du die App wie gewohnt auf Deinem Smartphone oder auf Deinem Tablet-PC.

Achte jedoch darauf, dass Du bereits zum Zeitpunkt der Installation Deine SIM-Karte aus dem Gerät entfernt hast – den Download kannst Du ganz einfach über eine WLAN-Verbindung durchführen.

Schritt 2: Messenger öffnen und Festnetznummer angeben

Nach der Installation öffnest Du WhatsApp. An dieser Stelle fragt Dich die App nach Deiner Handynummer, die in der Regel auch automatisch erkannt wird, wenn Du eine SIM-Karte in Deinem Gerät eingesetzt hast. Da dies jedoch nicht der Fall ist, gibst Du an dieser Stelle einfach Deine Festnetznummer ein und bestätigst diese.

Achte jedoch unbedingt darauf, dass Du die Nummer ohne die 0 bei der Vorwahl eingibst.

Ein simples Beispiel: Wenn du in Berlin wohnst, gibst Du statt der Vorwahl 030 einfach 30, gefolgt von der eigentlichen Rufnummer ein.

nummer verifizieren

Schritt 3: Verifizierungmethode auswählen

WhatsApp versucht nun, an die von Dir angegebene Rufnummer eine SMS zu senden – da dies bei einer Festnetznummer jedoch nicht möglich ist, scheitert dieses Vorhaben.
Warte nun einfach kurz ab, bis WhatsApp Dir eine Alternative Möglichkeit “Mich anrufen” anbietet: Die Übermittlung eines Freischaltcodes, der Dir durch einen Telefonanruf angesagt wird.
mich anrufen

Du wirst nun auf Deinem Festnetz-Telefon angerufen und eine Computerstimme diktiert Dir einen Freischaltcode. Gebe diesen nun einfach in das dafür vorgesehene Feld bei WhatsApp ein und bestätige die Eingabe.

Schritt 4: Fertig

Das war es schon! So schnell kannst Du WhatsApp auch ohne eine eingelegte SIM-Karte nutzen. Damit Deine Freunde mit Dir über WhatsApp schreiben können, gibst Du diesen einfach Deine Festnetznummer.

Übrigens. Wenn Du in Zukunft doch wieder eine SIM-Karte in Deinem Handy verwenden möchtest, so ist das kein Problem – denn WhatsApp wurde bereits erfolgreich mit der Festnetznummer gekoppelt, sodass diese auch weiterhin vom Dienst genutzt wird.

Auch andersrum ist eine Nutzung von WhatsApp übrigens problemlos möglich: Hast Du WhatsApp bereits mit einer SIM-Karte gekoppelt, so kannst Du diese direkt danach auch wieder aus dem Gerät entfernen.

Der Versand und Empfang von Nachrichten über die SIM-Karten-Rufnummer funktioniert weiterhin – auch wenn diese nicht eingelegt ist.

Wie hat Dir der Artikel gefallen? Du kannst jetzt eine Bewertung abgeben.

Schreibe einen Kommentar